Seiteninhalt

Aufklärung über Hilfe und Unterstützung können Beschäftigte, die ihre Angehörigen pflegen, auch in ihrem Unternehmen erhalten - zum Beispiel durch Pflege-Guides. Foto: berufundfamilie gGmbH

Qualifizierung und Beratung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Praktisches Wissen, Ideen und Anregungen sind gefragt, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit dem Thema Pflege konfrontiert werden. Aus diesem Grund bietet die hessische Initiative „Beruf und Pflege vereinbaren“ verschiedene Informations- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Kompetenztrainings

Arbeitgeber können sich im Rahmen von regionalen Informationsveranstaltungen einen praxisnahen Einblick in die Thematik verschaffen. Kompetenztrainings wenden sich an Beschäftigte, die sich in einer Pflegesituation befinden oder sich darauf vorbereiten. An verschiedenen Standorten in Hessen finden Qualifizierungen zu innerbetrieblichen Pflege-Guides statt.

Darüber hinaus gibt es 23 Pflegestützpunkte in Hessen, die hilfe- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige umfassend und unabhängig beraten.