Seiteninhalt

Aufklärung über Hilfe und Unterstützung können Beschäftigte, die ihre Angehörigen pflegen, auch in Ihrem Unternehmen erhalten - zum Beispiel durch qualifizierte betriebliche Pflege-Guides. Foto: berufundfamilie Service GmbH

Qualifizierung zum betrieblichen Pflege-Guide

Beschäftigte, die in Pflegesituationen geraten, brauchen in der Regel schnell Informationen und Klärung, wie sie Pflege und Berufstätigkeit verbinden können.

Vertrauensperson für die Beschäftigten

Betriebliche Pflege-Guides sind erste Ansprech- und Vertrauenspersonen in den Unternehmen, wenn Beschäftigte eine solche Ausnahmesituation in ihrer Familie bewältigen müssen. Pflege-Guides vertreten durch ihre Funktion das Thema im Unternehmen,  sorgen durch eine interne Öffentlichkeitsarbeit für die Bekanntheit des Angebots im Betrieb und geben den Anfragenden erste Orientierung über unterstützende Hilfen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Pflege oder Betreuung von Angehörigen. Dazu informieren sie  über innerbetriebliche Regelungen und Maßnahmen und über das externe Hilfenetz im Pflegefall. Zur weiterführenden Fallplanung und Beratung verweisen sie zudem neutral an zuständige regionale Pflege-Beratungsstellen.

Arbeitgebende holen sich Know-How in den Betrieb

Die hierfür nötigen Kenntnisse und Kompetenzen werden den Pflege-Guides in einer 2,5-tägigen Qualifizierung vermittelt. Zudem erhalten alle Teilnehmenden eine umfangreiche Seminarmappe mit Checklisten, Broschüren, Notfallmappe, Informationen der örtlichen Beratungsstellen und einer Link- inkl. Literaturliste.

Arbeitgeber haben die Möglichkeit, Beschäftigte aus ihrem Betrieb qualifizieren zu lassen, um so wichtiges Know-how in ihren Betrieb zu holen. Auf Wunsch erfolgt eine Beratung zur Auswahl von geeigneten Beschäftigten und zur Vorbereitung für diese Aufgabe.

Seit dem 01.01.2016 werden die Pflege-Guide-Schulungen im Regelangebot der AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen - angeboten.

Termine

Im Jahr 2019 bieten wir wieder fünf Schulungen an:

Schulung 1: ***ausgebucht*** 29.01.2019 (Wiesbaden), 14.02.2019 (Wiesbaden), 15.08.2019 (Offenbach)

Schulung 2: ***ausgebucht*** 12.03.2019 (Offenbach), 28.03.2019 (Offenbach), 15.08.2019 (Offenbach)

Schulung 3: ***ausgebucht*** 07.05.2019 (Kassel), 23.05.2019 (Kassel), 23.01.2020 (Homberg/Ohm)

Schulung 4: 24.09.2019 (Offenbach), 17.10.2019 (Offenbach), 23.01.2020 (Homberg/Ohm)

Schulung 5: 22.10.2019 (Homberg/Ohm), 12.11.2019 (Homberg/Ohm), 23.01.2020 (Homberg/Ohm)

Bitte melden Sie sich über untenstehenden Link zu den Schulungen an.