Seiteninhalt

Personalentwicklung

Vorausschauende Personalentwicklung bedeutet, die Leistungs- und Lernpotentiale von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch im Interesse des Unternehmens zu erkennen, zu erhalten und zu fördern. Sie setzt auf die systematische Entwicklung der Kompetenzen und Qualifikationen aller Beschäftigten im Unternehmen. Das gilt auch für diejenigen, die ihre Arbeitskraft aufgrund einer Pflegesituation für eine gewisse Zeit gar nicht mehr oder nur noch in einem reduzierten Umfang zur Verfügung stellen können. Arbeitgeber sind aufgrund der demografischen Entwicklung und dem damit verbundenen Fachkräftemangel gut beraten, qualifiziertes Personal bei einer besseren Vereinbarkeit wirkungsvoll zu unterstützen und so an das Unternehmen zu binden.

Abstimmung bei Fort- und Weiterbildungen

Termin, Ort und Dauer von Qualifizierungsmaßnahmen sollten im Vorfeld abgestimmt werden.

Know-how-Erhalt während längerer Freistellungen

Maßnahmen zum Know-how-Erhalt ermöglichen einen reibungsloseren Wiedereinstieg.

Kontakthalteangebote während längerer Freistellungen

Durch Kontakthaltemaßnahmen wird die Bindung der freigestellten Beschäftigten an das Unternehmen erhöht.