Seiteninhalt

Mitgliedsunternehmen

Die steigende Anzahl an Unterzeichnenden der Charta zeigt das zunehmende Engagement hessischer Arbeitgeber für eine Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Mit der Unterzeichnung setzen Arbeitgeber ein deutliches Signal dafür, dass Sie zur Enttabuisierung von Pflege und zur offenen Kommunikation über das Thema innerhalb des Betriebes beitragen möchten.

Unterschiedlichste Betriebe und Organisationen haben bisher die Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege unterzeichnet. Darunter sind große Arbeitgeber wie Krankenhäuser, Consulting-Unternehmen, kommunale Einrichtungen und Ämter, Hochschulen, Banken, Handels- und Industrieunternehmen, aber auch kleine und mittelständische Betriebe, Branchenverbände, Kommunen, Agenturen und Verlage.

Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Stadtrat Christoph Manjura
Dezernent für Soziales, Bildung, Wohnen und Integration
Der Sauger-Fuchs
Brigitte Lepper
In­ha­be­rin
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Roland Zielbauer
Leiter Sozialwesen und Reisemanagement
Deutsche Lufthansa AG
Karlheinz Schneider
Bereichsleiter Tarifpolitik & Mitbestimmung
Deutsche Rentenversicherung Hessen
Dr. Stefan Hoehl/Gabriele Krailing/Birgit Büttner
Vorstandsvorsitzender/Vorstandsvorsitzende/Mitglied der Geschäftsführung
Deutscher Wetterdienst
Prof. Dr. Gerhard Adrian
Präsident
DEUTSCHES GRÜNES KREUZ e. V.
Dr. Hans von Stackelberg
Geschäftsführender Vorstand
DGB Bezirk Hessen-Thüringen
Brigitte Baki
Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
DÖRING Beratende Ingenieure GmbH
Claudia Döring und Rolf Dubbel
Geschäftsführende Gesellschafter
Dow Corning GmbH
Karl Koob
Geschäftsführer