Seiteninhalt

Früher war es selbstverständlich, daß die ältere Generation im Arbeitsumfeld eingebunden war. Heute wird es als Fortschritt empfunden dies wiederzubeleben, weil die empfundenen Privilegien der jungen Nachkriegsgeneration biologisch konterkariert werden. Es entsteht eine Generation der „produktiven jungen Alten“, die mit Recht ihren Platz in der Gesellschaft einfordern. Dazu gehören auch die Pflege von Eltern und Angehörigen, nicht nur in Pflegeheimen sondern auch im häuslichen Umfeld. Dies erfordert eine flexible Handhabung der Arbeitszeiten wie auch in der Kinderbetreuung. Dazu müßen alte Verkrustungen aufgebrochen werden und das geht nur gemeinsam und ohne Blick auf pekuniäre Gewinne, sondern auf den Gewinn an menschlicher Nähe in einer Zeit die so viel unpersönliches fördert. Wir handeln danach schon lange Zeit und wissen, daß dies wichtig ist für einen betrieblichen Zusammenhalt.

Christian Kremp
Geschäftsführer

KREMP WETZLAR - Präzisionszahnräder Christian Kremp GmbH + Co. KG

Ort: Wetzlar
Branche: Optik - Feinmechanik
Mitarbeiterzahl: 20
Ansprechpartner/in: 
Christian Kremp

Wir sind erfahrener Produzent der Feinmechanik und seit unserer Gründung im Jahre 1883 spezialisiert auf hochpräzise Verzahnungen aller Art.

Vom Holzzahnrad mit einem Durchmesser von 500 mm bis zum kleinsten Schrägzahntrieb mit d = 0,9 mm und Modul 0,10 sind alle Zwischenschritte in allen denkbaren Materialien möglich. Angefangen bei Holz über alle Kunststoffe bis hin zu NE-Metallen und hochfesten Spezialstählen.

Unsere Kunden agieren weltweit und sind bekannt für Ihre hochwertigen und zuverlässigen Produkte. Sie finden sich in allen Bereichen der Optik, Feinmechanik, Medizintechnik und des Maschinenbaus.