Seiteninhalt

Information und Kommunikation

Wer sich selbst noch nicht mit dem Thema „Pflege“ auseinandergesetzt hat oder auseinandersetzen musste, übersieht schnell die Belastungen, denen die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausgesetzt sind. Die Bereitstellung von pflegerelevanten Informationen ist deshalb nicht nur für diejenigen wichtig, die oft unvorbereitet in eine Pflegesituation geraten und sich möglichst schnell und unkompliziert über Betreuungsmöglichkeiten, rechtliche Rahmenbedingungen etc. kundig machen müssen. Genauso wichtig ist es, Verständnis bei den Kolleginnen und Kollegen zu wecken. Nur so können auch informelle Lösungen für die Verbesserung der Vereinbarkeit gefunden werden, ohne dass das Betriebsklima leidet.

Ansprechpartner „Vereinbarkeit Beruf und Pflege“

Eine unternehmensinterne Ansprechperson kann die betroffenen Beschäftigten effektiv unterstützen.

Bereitstellung von Informationsmaterial

Gut und gezielt informierte Beschäftigte können schneller die für sie notwendigen Arrangements treffen.

Kommunikation des Themas „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“

Pflegende Beschäftigte wissen oft nicht, ob und wenn ja welche Maßnahmen ihr Arbeitgeber anbietet.

Sensibilisierung der Belegschaft

Pflegesensible Unternehmenskultur systematisch fördern.