Seiteninhalt

Erfolgreicher Abschluss der Pflege-Guide-Ausbildung

Gruppenbild beim Abschluss der Pflege-Guide-Ausbildung

Ein „Pflege-Guide“ wird dazu ausgebildet, Beschäftigte im Unternehmen zu unterstützen, die sich aktuell um die Pflege von Angehörigen kümmern. Dabei lernen sie externe Möglichkeiten durch das Hilfenetz kennen sowie interne Möglichkeiten durch den Arbeitgeber. Ein Fokus der Ausbildung liegt auf der Unterscheidung zur professionellen Beratung. Pflege-Guides geben erste Orientierung und leiten Informationen weiter, führen jedoch keine tiefergehende Beratung durch.

119 Personen aus 82, in Hessen ansässigen, Unternehmen und Organisationen wurden seit 2014 zum „Pflege-Guide“ in einer zweitätigen Fortbildung geschult.

Zwei weitere Schulungen sind im September und November  2016 geplant. Ein Review-Tag sowie eine Netzwerktreffen werden im zweiten Halbjahr 2016 für alle ausgebildeten „Pflege-Guides“  angeboten.