Seiteninhalt

Das Thema Pflege hat bereits heute Präsenz in der Arbeitswelt. Foto: berufundfamilie gGmbH

Die Initiative - bundesweit einmalig

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Arbeitgeber ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege unterstützen können. Vielfach ist jedoch nicht bekannt, welche Maßnahmen im eigenen Betrieb umgesetzt werden können und welche Unterstützungsangebote bereits vor Ort vorhanden sind. Dies gilt für kleine, mittelständische und große Unternehmen ebenso wie für private und öffentliche Organisationen.

Aus diesem Grund haben das Hessische Ministerium für Soziales und Integration, die AOK — Die Gesundheitskasse in Hessen, die berufundfamilie Service GmbH und das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft unter dem Dach der Seniorenpolitischen Initiative Hessen „Beruf und Pflege vereinbaren — die Hessische Initiative“ ins Leben gerufen.

Klarer Nutzen für die Arbeitgeberseite

Die bundesweit einmalige Initiative stellt Beispiele aus der Praxis vor, klärt über Angebote auf und bietet konkrete Unterstützungsmaßnahmen an. Je schneller Beschäftigte tragfähige Pflegearrangements finden, desto eher können sie sich neben der Pflege auf Ihre Berufstätigkeit konzentrieren. Für die Arbeitgeberseite birgt das einen klaren Nutzen: Ein niedrigerer Krankenstand, die engere Bindung der Beschäftigten an den Arbeitgeber sowie die Stärkung des Image schaffen Wettbewerbsvorteile.

Kontakt: Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.,Parkstraße 17, 61231 Bad Nauheim, Frau Dr. Angela Joost, Telefon 06032 86958 – 714, E-Mail: joost.angela@bwhw.de