Seiteninhalt

Bereitstellung von Informationsmaterial

Situation

Die Pflegebedürftigkeit trifft Angehörige oft unvorbereitet. Zunächst benötigen die Angehörigen möglichst schnell umfassende Informationen über Betreuungsmöglichkeiten, finanzielle und rechtliche Aspekte, aber auch über kompetente Anlaufstellen für eine Beratung, da in kürzester Zeit weitreichende Entscheidungen getroffen werden müssen.

Maßnahme

Arbeitgeber können Informationsmaterial zu den organisatorischen, finanziellen und rechtlichen Aspekten der Pflege und zu Unterstützungsmöglichkeiten zusammenstellen und den Beschäftigten bei Bedarf als Flyer, Broschüren oder im Intranet zugänglich machen. Gut und gezielt informierte Beschäftigte können unter anderem schneller die notwendigen Arrangements treffen, als wenn sie erst selbst die Informationen recherchieren müssen.

Praxisbeispiel

Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG

Information und Kommunikation: Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ist Bestandteil der Kommunikation zwischen Führungskräften und Beschäftigten
Führung: Arbeitszeitlösungen auch für Führungskräfte, die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern