Seiteninhalt

Wir unterstützen die Charta sehr gerne, weil wir als großes Unternehmen in der Gesundheitsbranche wissen, dass der Spagat zwischen Beruf, Pflege und Familie eine sehr hohe Belastung für alle an der Pflege und darüber hinaus beteiligten Personen darstellen kann. Um dieser großen Herausforderung aktiv zu begegnen, bieten wir ein familien- und mitarbeiterorientiertes Personalmanagement an. Wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie auch deren pflegende Angehörige und Interessierte durch eine familienorientierte Unternehmenskultur – mit theoretischer und praktischer Beratung, Qualifizierung und vielfältigen Informationen. Hier bieten wir individuelle Lösungsstrategien im Problemfall an. Effiziente Strategien zur Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Pflege sowie Kindererziehung sollten in der Arbeitswelt verankert werden.

Dr. Dirk M. Fellermann
Regionalgeschäftsführer Asklepios Kliniken Nordhessen

Asklepios Kliniken Nordhessen

Ort: Bad Wildungen
Branche: Dienstleister im Sozial- und Gesundheitswesen
Mitarbeiterzahl: 1.500
Die Asklepios-Unternehmensstrategie ist gekennzeichnet von einer Konzentration auf das Kerngeschäft als moderner Krankenhausbetreiber.
Ihre Kompetenz liegt in der Übernahme von Kliniken, deren gegebenenfalls erforderlicher Sanierung und ihrem langfristig erfolgreichen Betrieb. Das Unternehmen hat in 25 Jahren eine fundierte Erfahrung auf diesem Feld erworben. Das Expansionsinteresse richtet sich vor allem auf Kliniken, die von der fachlichen Ausrichtung, der Marktpositionierung, der regionalen Lage und nicht zuletzt den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu Asklepios passen. In ausgewählten Bereichen betreibt Asklepios auch weitere Gesundheitseinrichtungen und erbringt Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit dem Klinikbetrieb stehen.
Im Mittelpunkt der Asklepios-Philosophie steht der Mensch: Auch in der Spitzenmedizin ist die persönliche Zuwendung entscheidend, damit der Mensch wieder gesund wird. Jeder Patient soll diese im bestmöglichen Maße erhalten. Dieses Prinzip gilt auch für die Mitarbeiter: Deren Identifikation und Zufriedenheit mit ihrer Arbeit steht im Fokus. Erreicht wird sie durch Transparenz und Respekt sowie die individuelle Forderung und Förderung. Hohe Eigenverantwortung durch Dezentralität, kurze Entscheidungswege und das Prinzip der „offenen Tür“ tragen ebenso wie umfassende Angebote zur Aus-, Fort- und Weiterbildung dazu bei.